All­gemei­nes zu Lehre & Stu­dium — Die Lehr­ver­an­stal­tun­gen am IN.D Institute of Design Düssel­dorf finden in Form von Semi­naren, Übun­gen und Pro­jek­ten statt. In über­schau­baren Grup­pen­grö­ßen wird ein Dia­log mit den Do­zen­tin­nen und Do­zen­ten ge­för­dert. Zu­gleich bleibt Raum für die indi­vi­du­elle Be­treu­ung.

All­gemei­nes zu Lehre & Stu­dium — Die Lehr­ver­an­stal­tun­gen am IN.D Institute of Design Düssel­dorf finden in Form von Semi­naren, Übun­gen und Pro­jek­ten statt. In über­schau­baren Grup­pen­grö­ßen wird ein Dia­log mit den Do­zen­tin­nen und Do­zen­ten ge­för­dert. Zu­gleich bleibt Raum für die indi­vi­du­elle Be­treu­ung.

Weil die Aufgaben einer Kommunikationsdesignerin oder eines -designers viel Wissen, aber noch mehr Erfahrung erfordern, ist das Studium am IN.D Institute of Design Düsseldorf konsequent praxisnah ausgerichtet. — Nicht nur in den Lehrveranstaltungen, auch in Praxisphasen haben die Studenten die Möglichkeit, ihr Können zu zeigen und kontinuierlich weiterzuentwickeln. — Erforderliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden in Konzeption, Entwurf und Realisation werden so vermittelt, dass die Studenten zu selbständiger konzeptioneller und grafisch-gestalterischer Arbeit sowie zu kritischer Reflexion ihrer Ergebnisse befähigt werden. Als angehende Kommunikationsdesigner sollen sie den gesellschaftlichen Charakter des Designs erkennen und sich der Verantwortung bei der Umsetzung ihrer Ideen bewusst werden.

Seminare & Übungen

Die Studenten erschließen und vertiefen Wissen in der Gruppe und im Austausch mit den Lehrenden. Prüfungsleistungen werden als praktische Arbeit, in Form von Klausuren, Referaten oder Hausarbeiten erbracht.

Projekte

Praxisnahe und freie Entwurfsprojekte prägen das Studium. Allein oder in Teams werden im Laufe des Studiums zunehmend komplexere Entwurfsaufgaben bearbeitet. Prüfungsleistungen werden als praktische Arbeit, Dokumentation, Modell und/oder Präsentation erbracht.

Praktikum

Im Diplom-Studiengang ist ein Praktikum von insgesamt 3 Monaten vorgesehen. Die Praktikumszeit muss nicht zusammenhängend sein. Eine entsprechende Praktikums­bescheinigung muss bei der Meldung zur Abschlussprüfung vorgelegt werden. — Im Bachelor-Studiengang ist ein 450-stündiges Praktikum Pflicht. Es wird in einer gedruckten Dokumentation und durch eine Präsentation nachgewiesen.

Diplom-Abschlussarbeit

In der Diplom-Abschlussarbeit beweisen die Studenten, dass sie befähigt sind, innerhalb der vorgegebenen Frist eine praxisorientierte Aufgabe aus seinem fachlichen Schwerpunkt sowohl in ihren Einzel­heiten als auch in den fachüber­greifenden Zusammen­hängen mit grafisch-gestalterischen und wissenschaftlichen Methoden eigenständig zu bearbeiten. Die Abschluss­arbeit ist in der Regel eine Design­arbeit, die in einem der drei Studien­schwerpunkte: Grafik Design, Art Direction oder Multimedia zu erbringen ist.

Bachelor-Thesis

In der Bachelor-Thesis beweisen die Studenten die Befähigung zum designwissenschaftlichen Arbeiten. Die Bachelor-Arbeit ist ein praktisches Gestaltungsprojekt welches ausgearbeitet wird. Beispiele sind im Bereich Arbeiten zu sehen. Die Thesis wird vor der Bearbeitung des Projekts abgegeben. Das Projekt wird in einem Kolloquium am Ende des Sommersemesters präsentiert. Sowohl Thesis als auch praktische Arbeit werden von zwei Professoren/innen oder Dozenten/innen (als Zweitmentor) begleitet und bewertet.

Abschluss & Titel

Am Ende eines erfolgreichen Studiums steht die Diplom- oder Bachelor-Prüfung. Aufgrund der bestandenen Prüfung wird das IN.D-Diplom bzw. der akademische Grad „Bachelor of Arts“ verliehen. — Mit diesen Abschlüssen ist der Berufseinstieg oder die Bewerbung für das Master-Studium möglich.