IN.D Exkursion

Lumix-Fotofestival in Hannover

Vom Mittwoch, 20. Juni 2018, bis Sonntag, 24. Juni 2018, fand das 6. LUMIX Festival für jungen Fotojournalismus auf dem ehemaligen Expo-Gelände in Hannover statt. Dort stellten 60 Fotografinnen und Fotografen aus aller Welt ihre Arbeiten aus.

Studierende des IN.D-Fotokurses machten sich auch auf den Weg nach Hannover und erreichten nach einer 3-stündigen Autofahrt die Expo-Plaza. Begleitet von Fotodozent Stefan Finger, selbst Fotojournalist und ehemaliger Student der Hochschule Hannover, erkundeten sie die Ausstellungen in mehreren Pavillons und gewannen einen Einblick in die Reportagen, Serien und Essays. Insgesamt wurden 1.500 Fotografien gezeigt.

Zum Auftakt war eine dialogische Führung geplant. Studierende des Studienganges Fotojournalismus und Dokumentarfotografie der Hochschule Hannover zeigten exemplarische Arbeiten und tauschten sich mit den Studierenden des IN.D Institute of Design Düsseldorf aus.

Im Anschluss gab es Gelegenheit zum Gespräch mit drei der ausstellenden Fotografen, darunter Ann Sophie Lindström, die als Fotografin im Bereich Multimedia verortet ist. Mit ihrer Arbeit, die sie auf dem Festival präsentierte, gewann sie den „Award of Excellence“ beim POYI (Pictures of the Year International).

Ein Guide begleitete den Austausch mit den iranischen Fotografen Navid Bookani („On the Run from Her Father“) und Hashem Shakeri („Iran, Multi Peace Identity“).

Der persönliche Dialog mit den Fotografen, und auf diese Weise einen Einblick in ihre Arbeitsweise und Erzählformen zu erhalten, war das Highlight für die Studierenden. Fazit: Ein insgesamt gelungener und spannender Tag!

2018-06-27T11:50:00+00:00